Seite wählen

LIPOSUCTION

Die Liposuktion ist eine Methode zur Entfernung regionaler Fettspeicher, die bei Menschen mit normalem und etwas erhöhtem Gewicht auftreten

WAS IST LIPOSUCTION?

Durch die Innovationen letzten Jahre in der medizinischen Ästhetik können ungewollte Gewebeüberschüsse durch kleine Eingriffe entfernt werden. Eine bei vielen Operationen als Unterstützung gebrauchte Methode ist die Fettabsaugungund stellt somit eine der am häufigsten bevorzugten Techniken dar. Jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat, kann diesen Eingriff vornehmen lassen. Die Liposuction liefert an Hals, Wange, Bauch, Arm, Becken, Gesäß, Po, Kinn und Nase erfolgreiche Ergebnisse.

Die Liposuktion ist eine Methode zur Entfernung regionaler Fettspeicher, die bei Menschen mit normalem und etwas erhöhtem Gewicht auftreten. Probleme, die durch Sport und Diät nicht beseitigt werden können, wird durch diese Methode bei Frauen Oberschenkel, Bauch, Unterleib und bei Männer der Bauch bearbeitet, wodurch man ästhetischer und schlanker aussieht. Fettabsaugung ist keine Methode zur Gewichtsabnahme, es ist nur wirksam bei der Entfernung regionaler Fettspeicher. Die Hautelastizität ist auch für ein glattes Bild erforderlich. Wenn der Bereich, in dem Fett aufgenommen wird, kollabiert, können Hautfalten auftreten.

Wie funktioniert liposucton?

Dabei wird überschüssiges Fett mittels dünner Kanüle entfernt, indem es durch Inzision in das Hautgewebe gelangt. Durch die Reduktion von Fettzellen wird die bearbeitet Region in die gewünschte Form gebracht.

Vor der Operation werden vom Chirurgen die Fettdepots des Patienten aufgezeichnet. Obwohl eine Lokalanästhesie oder Sedierungsanästhesie ausreichend ist, wird eine Vollnarkose durchgeführt, wenn das Gebiet groß ist. Der Bereich, in dem die Anwendung erfolgen soll, erhält eine spezielle Flüssigkeit, die ein leichtes Absaugen ermöglicht,  zur Schmerzkontrolle beiträgt und geringe Blutung verursacht.

An den aufgezeichneten Flächen werden Einschnitte von einem oder zwei Zentimetern vorgenommen. Die Kanüle mit Löchern am Ende wird durch den Einschnitt in die Fettdepots eingeführt. Das Fett wird durch die  Vakuumeinheit wird aus dem Körper herausgezogen. Die Einschnitte werden durch ästhetische Schmelznähte genäht. Um eine Blutung oder ein Auslaufen zu verhindern, wird ein Korsett angelegt.

Die Kanülen sind ein bis zwei mm dick. Dies ermöglicht es dem Chirurgen, sehr detailliert zu arbeiten. Dies führt zu weniger Blutergüssen und Schwellungen. Der Genesungsprozess verläuft dadurch schneller.

In der Vollnarkose wird die Person vier Stunden im Krankenhaus ruhen gelassen und danach entlassen.

LHeilungsprozess Nach Einer Liposuction

  • Ein schneller Heilungsprozess ist zu beobachten.
  • Weiche Bewegungen helfen bei der schnellen und sanften Heilung.
  • Es wird nicht viel Schmerz empfunden.
  • Nach drei bis sieben Tage später kann der Alltag wieder aufgenommen werden.
  • Im ersten Monat sollten starke körperliche Bewegung und Geschlechtsverkehr vermieden werden.
  • Die Blutergüsse und Schwellungen verschwinden in den ersten drei Wochen.
  • Die vollständige Genesung dauert je nach Zustand der Person zwischen vier und sechs Monaten.

 Sie können uns kontaktieren, um detaillierte Informationen über die Operation und die Einsatzbereiche von Fettabsaugung und Fettentfernung zu erhalten.

LASSEN SIE UNS IN KONTAKT SETZEN

7 + 8 =

WhatsApp chat