Seite wählen

GESICHTSAUFPOLSTERUNG

Es wird ohne ein Gesichtslifting ein Aufbau, eine Volumensteigerung, eine Verjüngung und eine Glanz der Haut erreicht.

GESICHTSAUFPOLSTERUNG

In den letzten Jahren wurde die Injektion von körpereigenem Fett aus das mit  Stammzellen versetzt wurde, sehr populär in den ästhetischen Injektionsbehandlungen. Diese Methode, die zu erfolgreichen Ergebnissen führt, wird ebenfalls in Gesicht angewendet. Es wird ohne ein Gesichtslifting ein Aufbau, eine Volumensteigerung, eine Verjüngung und eine Glanz der Haut erreicht.

Der Zweck der Gesichtsfettinjektion besteht darin

  • Um die Haut jung zu halten und zu revitalisieren,
  • Falten mit dem Alter zu beseitigen,
  • den Volumenverlust auszugleichen
  • Anheben des durch die Schwerkraft erschlafften Gewebes
  • Beseitigung von Flecken, Akne, Wunden und Brandnarben und Asymmetrien im Gesicht.

    Wie wird eine gesichtsaufpolsterung durchgeführt?

    Kleine Einschnitte wird der Haut von Innen  Fettgewebe injiziert. Die Kollagenstruktur der Haut wird dadurch gestärkt. Dann werden die Einschnitte mit selbstauflösende ästhetischen Fäden wieder verschlossen.

    Der Vorgang wird unter lokaler Anästhesie durchgeführt. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt eineinhalb bis zwei Stunden. Der Patient kann nach einer Erholungsdauer entlassen werden.

    NACHSORGE EINER GESICHTSAUFPOLSTERUNG

    Da die Injektion durch einen kleinen Schnitt (Einschnitt) vorgenommen wird, bleiben keine Narben zurück.

    Kontaktieren Sie unsere Chirurgen für mehr Informationen über eine Gesichtsaufpolsterung.

    LASSEN SIE UNS IN KONTAKT SETZEN

    14 + 9 =

    WhatsApp chat